Projects Never to be Made

There are of course also Projects we have but just cannot do because there is no time. Here we Show some Projects that actually are interesting and could be a nice movie, some in German some in English language.

Der Bundeswehrwolf

Tobias ist ein junger Soldat, der in Marburg an der Lahn stationiert ist und demnächst zu einem Sondereinsatz gegen Terroristen nach Afrika geschickt werden soll.

Tobias hat jedoch ein schreckliches Geheimnis: Bei Vollmond wird er zum Werwolf! Als er während der Grundausbildung einige Kameraden tötet und frißt, schöpft sein brutaler Ausbildungsleiter Feldwebel Schreyer langsam Verdacht. Schreyer wendet sich an den verrückten Regimentsarzt Dr. Krankenschein, der sofort handelt und die sterblichen Überreste von Feldmarschall Hindenburg aus der Marburger Elisabethkirche entwendet und daraus einen neuen Hindenburg klont, der sich sofort auf Werwolfjagd begibt. Feldwebel Schreyer gelingt es, Hindenburg mit nach Afrika zu schmuggeln und gemeinsam entlarven sie Tobias, jedoch gerade in dem Augenblick, als die Einheit in einen furchtbaren nächtlichen Hinterhalt gerät und Tobias die letzte Rettung ist. Bei Vollmond verwandelt er sich erneut in einen Bundeswehrwolf und macht die gegnerischen Terroristen im Alleingang nieder. Feldwebel Schreyer  ändert nun seine Meinung und ist davon überzeugt, dass die Bundeswehr unbedingt noch mehr Werwölfe braucht. Daraufhin kommt es zu einem Streit mit Feldmarschall Hindenburg, der erklärt, im Kaiserreich, sei es nicht üblich gewesen, dass seine Soldaten sich gegenseitig fressen. Bundeskanzlerin Zwergel versetzt daraufhin den Feldmarschall in den Ruhestand. Als eine Ehrenkompanie von Bundeswehrwölfen Hindenburg bei Vollmond mit großem Zapfenstreich verabschiedet und zum Bahnhof geleitet, macht sich ein CIA Agent an den Feldmarschall ran. Als nächstes sieht man den CIA Mann und Hindenburg aus dem Bahnhof kommen und in ein Taxi steigen. Hindenburg raunt dem Taxifahrer zu:" In die Ukraine, aber zack, zack!" . (Einblendung der Schrift:

Und demnächst:  Der Bundeswehrwolf 2  -  Taxi nach Kiew!


Copyright 1983 by Michael Huck


Die Idee zu dem Film kam mir 1983, als ich selbst Soldat in Marburg an der Lahn war, wo auch Feldmarschall Hindenburg in der Elisabethkirche begraben liegt. Ursprünglich sollte die Geschichte "Der Werwolf von Marburg" heißen.